Lösungsansätze für Markenhersteller durch professionelles Sortiments-Performance-Management auf Amazon

Die Strategieberatungs-Boutique FOSTEC & Company veröffentlicht in Kooperation mit factor-a ein Whitepaper, in dem ein Tool zur Optimierung der Profitabilität für Markenhersteller vorgestellt wird.

Stuttgart, 19. September 2019. Anfang dieses Jahres hat Amazon angekündigt, unrentable Produkte von Markenherstellern aus dem Vendor-Sortiment zu entfernen. Für zahlreiche Hersteller hagelte es Auslistungen oder sogar Sperrungen ihres Vendor-Accounts. „Das Besondere an dieser Vorgehensweise ist, dass Amazon erstmals von der Zielsetzung abweicht, die Selektion des Produktangebots auszuweiten, um den Kunden das breiteste Sortiment anbieten zu können“, sagt Markus Fost, Managing Partner bei FOSTEC & Company und Autor des Whitepapers. „Vielmehr lautet nun die Devise, auf Einzelartikelebene rentabel zu sein. Auch wenn dieser Schritt nicht unangekündigt folgte, führt es bei Markenherstellern schon zu Verunsicherung.“

In dem Whitepaper „Amazon Assortment Performance Management (APM)-Tool zur nachhaltigen Optimierung der Profitabilität“, welches gemeinsam mit der E-Commerce-Beratung factor-a herausgegeben wurde, geht es darum, was Hersteller tun sollten, um weiterhin auf Amazon erfolgreich zu sein. Das von FOSTEC & Company entwickelte APM-Tool stattet die Positionierung einzelner Artikel mit den optimalen Marketingmaßnahmen im optimalen Amazon-Geschäftsmodell aus. Gleichzeitig gibt das Tool Auskunft über die Profitabilität. So haben sowohl Markenhersteller als auch Händler im Blick, ab wann ein Artikel seitens Amazon für eine Auslistung gefährdet ist und wann von Amazon eingeleitete Maßnahmen zur Reduktion der Artikelsichtbarkeit initiiert werden.

Funktionalität des APM-Tools

Das APM-Tool ist das Resultat eines Preis-Kosten-Mengen-Gerüsts, welches durch genau geplante Marketingausgaben und das kategorieübergreifende Amazon-Marktwachstum getrieben wird. Es berücksichtigt dabei unterschiedliche Planannahmen, wie Preise, Absätze und Kosten, je nach Land, Geschäftsmodell und Produktkategorie. „Mit dem APM-Tool können wir auf Landesebene mehrere vollständig realitätsnahe wirtschaftliche Szenarien entwickeln“, erläutert Dr. Dmytro Romets, Senior Consultant und Autor des Whitepapers. „Durch die Planung der Umsätze und Kosten für jeden einzelnen Artikel und für jedes Jahr stellen wir sicher, dass nur wirtschaftlich tragbare Artikel in den Onlinehandel über Amazon gelangen und von Anfang an mit einem sinnvollen Sortiment gestartet wird.“

Praxisnutzen für Markenhersteller

Markenhersteller, die das APM-Tool nutzen, vermeiden durch das Tracking der Produktprofitabilität Auslistungen. Zudem lässt sich durch die optimale Positionierung einzelner Artikel ein Preis-Mengen- und Kostenoptimum festsetzen, was zu einem höheren Umsatz und zu einer höheren Profitabilität des Herstellers führen kann. Der Ausschluss unprofitabler Artikel kommt außerdem der Beziehung mit Amazon zugute: Die Ausgangsposition der Hersteller bei Jahresgesprächen mit dem Handelsriesen verbessert sich deutlich. Auf diese Weise können aus Herstellersicht erfolgreichere Vertragskonditionen verhandelt werden. Auch die Marketingaktivitäten werden mit dem Wissen aus dem APM-Tool vollständig ausgeschöpft, schließlich können gezielt diejenigen Optionen ausgewählt werden, welche die höchsten Umsatzeffekte auf Einzelartikelebene erbringen.  Das kostenlose Whitepaper finden Sie hier zum Download: https://www.fostec.com/de/whitepaper/whitepaper-amazon-optimierung-der-profitabilitaet/

Über FOSTEC & Company

FOSTEC & Company ist die führende unabhängige und inhabergeführte Strategieberatungs-Boutique mit den Schwerpunkt Digitalisierung und E-Commerce. An den Nukleus der Strategie geknüpft, umfasst unser Leistungsspektrum die Entwicklung & Adaption von maßgeschneiderten digitalen Geschäftsmodellen, E-Commerce Distributionsstrategien sowie die damit verbundene digitale Transformation von Unternehmen.
Als Tochterunternehmen der FOSTEC Ventures GmbH verstehen wir uns als Strategieberater und Entrepreneure in einem Atemzug. Durch unsere Erfahrungen aus diversen eigenkapitalfinanzierten Ventures unterstützen wir nicht nur bei der Strategieentwicklung sondern bringen unsere Expertise auch für Operationalisierung & Umsetzung ein. Mit unseren Kunden entwickeln wir intelligente und umsetzbare Lösungen.

Cover des Whitepapers „Amazon Assortment Performance Management (APM)-Tool zur nachhaltigen Optimierung der Profitabilität“ (Foto: FOSTEC & Company GmbH)
Markus Fost, Managing Partner bei FOSTEC & Company (Foto: FOSTEC & Company GmbH)
Dr. Dmytro Romets, Senior Consultant bei FOSTEC & Company (Foto: FOSTEC & Company GmbH)

Ihr Ansprechpartner

Rodriguez, Karin

Karin Rodriguez verfügt über Erfahrung in der integrierten Unternehmenskommunikation, insbesondere im Bereich der Public Relations.

Mehr erfahren

Karin Rodriguez

Referentin Public Relations & Marketing
Karin Rodriguez verfügt über Erfahrung in der integrierten Unternehmenskommunikation, insbesondere im Bereich der Public Relations.

FOSTEC & Company ist bekannt aus

Weitere ansehen

FOSTEC & Company GmbH

Marienstraße 17, D-70178 Stuttgart

info@fostec.com

+49 (0) 711 995857-0

+49 (0) 711 995857-99

Jetzt Kontakt aufnehmen