F&C INSIGHTS DIGITAL

Mit der Webinar-Reihe F&C INSIGHTS DIGITAL erweitert FOSTEC & Company das Angebot an Events rund um die Themenbereiche Digitalisierung und E-Commerce. Unser Berater-Team präsentiert Ihnen in einem kurzen Vortrag einen Deep Dive zu einem aktuellen Thema und geht anschließend auf die wichtigsten Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein. Die Teilnahme an unserem Webinar ist für Sie kostenlos. Im Anschluss des Webinars haben Sie die Möglichkeit zum Download des Webinars als Video-Mitschnitt sowie den Erhalt der Präsentationsunterlage als PDF-Datei.

Webinar-Thema: Identifikation von Wertsteigerungspotenzialen bei Targets aus der Digitalwirtschaft

Im M&A Umfeld wird die Unternehmensbewertung meist auf Basis vergleichbarer Transaktionen und Unternehmen oder aber des zukünftigen zu erwartenden Cash-Flows durchgeführt. Zukünftige Umsatzströme ergeben sich einerseits durch das Realisieren von marktgetriebenem Wachstum sowie durch das Umsetzen konkreter Maßnahmen zur Unternehmensverbesserung und dem Ausnutzen von Wachstumspotenzialen.

Wertsteigerungspotenziale können beispielsweise durch die Einführung eines eigenen D2C Shops durch einen Amazon Seller oder die Entwicklung zusätzlicher Features bei einem SaaS Geschäftsmodell entstehen. Betrachtet man die Entwicklung eines proprietären CRM-Systems mit Fokus auf die eigene Industrie, welches langfristig auch an andere Marktteilnehmer vertrieben werden kann, würde die Berechnung des reinen Kapitalwerts meist zu einer Entscheidung gegen das Investment führen. Dennoch kann die Entwicklung einer solchen SaaS Technologie zu langfristigen Kosteneinsparungen im eigenen Unternehmen und zu Umsatzzuwachs durch die Kommerzialisierung führen. Wertsteigerungspotenziale dieser Art können anhand des „Real Options“ Ansatzes analysiert werden. Bei diesem Ansatz wird die unternehmerische Flexibilität bei zukünftigen Entscheidungen berücksichtigt, da trotz ausführlicher Planung die Möglichkeit besteht, dass sich Marktgegebenheiten verändern, oder der Wert der Investition zu einem zukünftigen Zeitpunkt höher oder niedriger sein könnte. Das richtige Timing ist in der Digitalwirtschaft enorm wichtig.

In einem Marktumfeld, indem die Kosten der Kapitalbeschaffung steigen und das allgemeine Marktwachstum abflacht, ist es die Aufgabe einer Due Diligence zusätzlich zur Evaluierung der Risiken und Chancen eines Unternehmens auch strategische Wertsteigerungspotenziale zu identifizieren und zu bewerten. Die „Real Options“ Betrachtungsweise bietet die Möglichkeit die Unternehmensbewertung im Zuge der Due Diligence, um eine Dimension zu erweitern, und Wertsteigerungspotenziale unter Berücksichtigung der sich schnell verändernden Gegebenheiten in der Digitalwirtschaft zu betrachten. Die Due Diligence Experten von FOSTEC & Company besprechen im Rahmen des Webinars den Prozess zur Identifikation von Wertsteigerungspotenzialen bei Targets aus der Digitalwirtschaft sowie deren Bewertung anhand des „Real Options“ Ansatzes.

Melden Sie sich hier kostenlos zum Webinar an

Overview

Der „Real Options“ Ansatz berücksichtigen Handlungsspielräume und Flexibilität in Märkten in der Betrachtung von Investmententscheidungen, welche durch Unsicherheit, Irreversibilität und Flexibilität geprägt sind, welche bei Targets aus der Digitalwirtschaft besonders ausgeprägt sind, da sich das Marktumfeld in Digitalmärkten um ein Vielfaches schneller weiterentwickelt als es in traditionellen Industrien der Fall ist. Die hohe Innovationsrate in Digitalmärkten erhöht zudem die Unsicherheit und bestärkt die Notwendigkeit des „Real Option“ Ansatzes.

Die Identifikation von Wertsteigerungspotentialen muss anhand der relevanten Makro- und Industrietrends erfolgen und dem Zeitgeist der Konsumenten entsprechen. Aufgrund der Schnelllebigkeit der Kundenwünsche und der verkürzten Innovationszyklen, gewinnt die frühe Identifikation von Wertsteigerungspotenzialen und die effektive Umsetzung zum richtigen Zeitpunkt, vor allem in Bezug auf digitale Geschäftsmodelle, immer mehr an Wichtigkeit. Solche Wertsteigerungspotenziale können anhand des FOSTEC & Company Frameworks systematisch im Zuge von Due Diligence Projekten ermittelt werden.

Um die kurzen Evolutionszyklen digitalisierter Märkte zu berücksichtigen, müssen vor allem die Flexibilität der Management Entscheidung und die Unsicherheit des Marktes in die Bewertung der Wertsteigerungspotenziale eingehen. Hierfür ist es nötig, vom „Real Options“ Ansatz gebrauch zu machen, da der Kapitalwertansatz eine eindimensionale Entscheidungsgrundlage bieten würde.

Die Bewertung des Zielunternehmens kann durch die in der Due Diligence identifizierten strategischen Wertsteigerungspotenziale maßgeblich verändert werden. Die Kosten- und Umsatzeffekte der „Real Options“, wie beispielsweise die Einführung einer proprietären neuen Software, müssen im integrierten Business Plan enthalten sein. Zusätzlich sollte der Käufer den Wert der „Real Options“ bei der SPA Verhandlung stets im Blick behalten, da diese den Verhandlungsspielraum und den tatsächlichen Wert des Targets verändern können.

F&C INSIGHTS DIGITAL - Identifikation von Wertsteigerungspotenzialen bei Targets aus der Digitalwirtschaft

Datum: 20.10.2022

Uhrzeit: 10:00 – 11:00 Uhr

Eventformat: Webinar

Sprache: Deutsch

Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos.

Referenten

Antonio Adriano Lucà
Antonio Adriano Lucà, MLB, hat sowohl aus einer beratenden Perspektive im Transaction Advisory und im Investmentbanking als auch aus einer Investorenperspektive wertvolle Erfahrungen mit M&A-Transaktionen sammeln können. Mehr erfahren

FOSTEC & Company ist bekannt aus

Weitere ansehen

FOSTEC & Company GmbH

Marienstraße 17, D-70178 Stuttgart

info@fostec.com

+49 (0) 711 995857-0

+49 (0) 711 995857-99

Jetzt Kontakt aufnehmen